PYUA.

EINZIGARTIG:

PYUA ist die erste Funktionsbekleidungsmarke weltweit, die hochwertige Outer- wear-Bekleidung aus bereits recycelten bzw. recycelfähigen Polyester-Materialien fertigt und diese mit einem Rücknahmesystem und speziellen Partnern in einem geschlossenen Kreislauf wieder vollständig verwerten kann. – Das sogenannte Closed-Loop-Recycling. Auf diese Weise besteht die Möglichkeit, aus einer alten, zurückgeführten PYUA Jacke z.B. eine Hose für die neue PYUA Kollektion zu fertigen.

Die Produkte zeichnen sich neben Funktion und Langlebigkeit durch eine extrem energie- und rohstoffeffiziente Herstellung aus. Neue Polyesterfasern werden gewöhnlich aus Erdöl hergestellt und sind das Produkt einer limitierten und kostbaren Ressource.
Mit dem Closed-Loop-Recycling von Polyesterprodukten zu neuem, qualitativ gleichwertigem Polyestergarn, beträgt der Energieverbrauch sowie der CO2-Ausstoß jeweils nur ein Fünftel im Vergleich zur ursprünglichen Polyestergewinnung. Es reduziert die Abfallproduktion und vermeidet unnötigen Verbrauch von Rohöl.

Trotz des umweltfreundlichen Potenzials und der Recycelfähigkeit landen Polyestertextilien nach ihrer Benutzung meist auf der Mülldeponie und kostbare Ressourcen werden verschwendet. PYUA vermeidet diese Verschwendung und nutzt die bestehende Struktur der bekannten Altkleidercontainer und Recycling-Partnern, um einen einzigen endlosen Kreislauf für Outdoor-, Sport- und Lifestylebekleidung zu schaffen.